single_porto_style: style-2

Um- und Ausbau Burgring 8, 10, 12

Beschreibung:

Ausgangssituation waren drei Zinshäuser, erbaut in den Jahren 1861/62 in bester Lage des 1.Bezirkes in der Grazer Innenstadt, am Stadtpark gelegen.
Ziel war es, den zum Teil sehr desolaten Gebäuden wieder zu einem attraktiven Gesamterscheinungsbild zu verhelfen, die großen Bestandswohnungen mit ca. 200m² auf kleinere Einheiten mit modernem Sanitärstandard aufzuteilen, sowie das Dachgeschoß auszubauen, und hier großzügige Wohneinheiten mit offenem Charakter zu schaffen.Die sanierten Wohnungen der Bestandsgeschosse wurden in 16 Wohneinheiten mit Größen von ca. 50-100m² aufgeteilt. Sie verfügen über helle offene Wohn-Koch-Essbereiche, die mit möglichst geringem Eingriff in den Bestand ermöglicht wurden.
Die neun Wohneinheiten im neu ausgebauten Dachgeschoss haben eine Größe von 50-120m². Hier wurde eine komplett neue Ebene mit Stahlträger als Unterkonstruktion für den Fußboden errichtet, die gemeinsam mit Stahlverstärkungen in der Dachebene den stabilen Rahmen für eine weitere zusätzliche Ebene des Galeriegeschosses bildet. Die zur Stadt gerichteten Dachgeschosswohnungen werden zusätzlich durch einen verglasten Wintergarten aufgewertet, dessen verglastes Schrägdach geöffnet werden kann und somit ein Wohnen inmitten der Grazer Dachlandschaft mit Ausblick auf den Grazer Dom und Schlossberg ermöglicht.
Die Häuser 8 und 12 wurden hofseitig mit einem neuen Lift versehen, im Haus 10 wurde der bestehende Lift um ein Geschoss erweitert und bis ins Dachgeschoss geführt.
Die drei Gebäude verfügen über einen Niveauunterschied von 23 bzw. 27 Metern von angrenzendem Gelände bis zur Fußbodenoberkante des Dachgeschosses, wodurch in allen Gebäuden erhöhte Brandschutzmaßnahmen, wie der Einbau von Druckbelüftungsanlagen und selbstschließenden Brandschutztüren ausgeführt wurden.
Für das gesamte Ensemble wurde ein neues Farbkonzept ausgearbeitet, sowohl für die Stiegenhäuser, als auch für die historisch interessante und reich gegliederte Fassade, die nun auch mit einer Außenbeleuchtung versehen wurde und in neuem Glanz erstrahlt.

Adresse
8010 Graz
Planungsbeginn
2008
Baubeginn
2009
Fertigstellung
2010
Nettobaukosten
€ 4.070.000,-

Vorheriges Projekt:  
Nächstes Projekt: